Seit 2010: Sanfte myofasziale Fibrolyse durch Anhaken („crochetage“)

1994 bis 2004: An der VPT-Akademie in Fellbach und Dresden (Craniosacrale Therapie, Becken)

2001 bis 2002: An der Osteopathie Akademie München (OAM) (Viszerale Osteopathie)

seit 2002: Referent an der Osteopathie Schule Deutschland (OSD) für viszerale Osteopathie und Faszien

2004 bis 2015: Leitung Fachbereich Viszerale Osteopathie bei der OSD

seit 2003 Am Institut für Neuromuskuläre Regulation von Rudolph & Renate Schrottenbaum in Erlangen:
Viszerale Osteopathie, Faszien, Stress und Osteopathie
Seit 2014:

Viszerale Osteopathie, Hakentechnik (Crochetage) in Polen: Breslau, Warschau, Torun

Viszerale Osteopathie in Australien, in der Türkei.

Seit 1996:

 

2019:

Diverse Vorträge bei Kongressen: Hannover, Düsseldorf, Travemünde, Stuttgart, München, Dresden, Salzburg,

Warschau

Dozent für Viszerale Osteopathie bei der Still Ademy of Osteopathy SAO in Warschau.

 ab 2019:  Dozent für Viszerale Osteopathie bei der SAO in Warschau